Gabriele Kiesling

Gabriele Kiesling ist Physiotherapeutin aus Leidenschaft. Sie führte 40 Jahre erfolgreich eine Physiotherapiepraxis. In ihrer Praxis, aber auch im In- und Ausland hielt Sie neuroorthopädische Fachfortbildungen für Ärzte, Physiotherapeuten und Leitern von Selbsthilfegruppen ab. Am Berliner Ausbildungsinstitut unterrichtete sie Manuelle Therapie und veröffentlichte hierzu zahlreiche Fachartikel. Regelmäßig veröffentlicht sie in Patientenzeitschriften und Fachmedien und publiziert Hausübungsprogramme für Patienten.

Engagiert tritt Gabriele Kiesling für die Belange in der Physiotherapie ein. Ihr sind zahlreiche innovative Konzepte der Qualitätssicherung zu verdanken, wie etwa die Traineeausbildung für junge Kollegen, das Qualitätshandbuch für Physiotherapiepraxen und das Neuroorthopädie Handbuch: Vom Befund über die Therapie zur Berichtsform. Die Verbesserung der physiotherapeutischen Arbeit ist ihr ein ganz besonderes Anliegen. Sie war Vorstandsvorsitzende des Interessenverbandes freiberuflicher Krankengymnasten (IFK), Vorstandsmitglied im Deutschen Wellnessverband und ist heute Geschäftsführerin des Deutschen Instituts für Qualität in der Physiotherapie (diqp) in Berlin. Seit mehr als 40 Jahren befasst sie sich mit der Faszien-Physiotherapie und ist Kooperationspartner von der „fascia research group“ der Universität Ulm unter Federführung von Dr. hum. biol. Robert Schleip.

Gabriele Kiesling lebt in Berlin, Düsseldorf und Kärnten.